WM 2018: Spanien Wetten

Von 2008-2012 war die spanische Mannschaft das Maß aller Dinge im Weltfussball. Zwei Europameister-Titel und einen Weltmeister-Titel konnte man in nur vier Jahren holen. Allerdings gab es bei der WM 2014 in Brasilien einen Einbruch. „La Furia Roja“ verlor gleich im ersten Gruppenspiel gegen die Niederlande mit 1:5 – ein historisches Ergebnis.

Holt Spanien den Titel?

Das war nämlich die höchste Vorrunden-Niederlage eines Titelverteidigers aller Zeiten. Schauen wir uns aber nun die Quoten der alten Tipico Version an.

Tipico Quoten Spanien WM 2018

Wieviele Partien gewinnt Spanien?

Du kannst schon jetzt darauf tippen, wieviele Spiele Spanien bei der Endrunde in Russland gewinnen wird. Sehen wir uns zunächst einmal die Gruppe der Mannschaft um Kapitän Sergio Ramos an. Gegner in der Gruppe B:

  • Portugal (Duell am 15. Juni 2018)
  • Iran (Duell am 20. Juni 2018)
  • Marokko (Duell am 25. Juni 2018)

Gemeinsam mit Portugal ist Spanien natürlich der haushohe Favorit. Allerdings darf man nicht vergessen, dass Portugal die EM 2016 in Frankreich gewinnen konnte, was auch niemand erwartet hat. Wenn Spanien alle Spieler der Gruppenphase gewinnen sollte, dann bekommst du die Quote von 3.20. Wird eines von drei Spielen verloren oder mit Unentschieden beendet, gibt es die Quote 1.30.

Fährt „La Furia Roja“ den zweiten WM-Erfolg ein?

Sehr interessant wird speziell auch die Frage sein wieviele Tore Spanien erzielen wird. Ein kurzer Hinweis: Bei der EM 2016 in Frankreich hat man in der Gruppenphase fünf Tore erzielt und drei bekommen. Sollte man in der Gruppenphase nun mehr als 5,5 Tore erzielen, dann bekommt man eine 1.80-er Quote.

Morata oder Diego Costa?

Eine äußerst spannende Frage wird auch sein wer bei der WM 2018 im Sturmzentrum auflaufen wird. Derzeit ist Alvaro Morata vom FC Chelsea gesetzt. Bei der Tipico WM 2018 Torschützenkönig Wette ist der Angreifer mit der Quote 20.00 unter den Favoriten für die Torjäger-Krone.

Diego Costa hat schon eine etwas speziellere Geschichte. Vor der WM 2014 hat sich der halbe Brasilianer dafür entschieden für Spanien aufzulaufen. Für die EM 2016 wurde er aber garnicht einberufen. Nachdem er nun ein halbes Jahr bei Atletico Madrid nicht spielberechtigt war, muss der 29-Jährige Leistung zeigen um beim Team dabei sein zu können. Sehen wir uns nun einmal an, wie Spanien bei den bisherigen Weltmeisterschaften abgeschnitten hat.

WM Bilanz Spanien

1930 in Uruguay ?? Nicht teilgenommen
1934 in Italien ?? Viertelfinale
1938 in Frankreich ?? Nicht teilgenommen
1950 in Brasilien ?? Finalrunde
1954 in der Schweiz ?? Nicht teilgenommen
1958 in Schweden ?? Nicht teilgenommen
1962 in Chile ?? Gruppenphase ausgeschieden
1966 in England ?? Gruppenphase ausgeschieden
1970 in Mexiko ?? Nicht teilgenommen
1974 in Deutschland ?? Nicht teilgenommen
1978 in Argentinien ?? Gruppenphase ausgeschieden
1982 in Spanien ?? Finalrunde
1986 in Mexiko ?? Viertelfinale
1990 in Italien ?? Achtelfinale
1994 in den USA ?? Viertelfinale
1998 in Frankreich ?? Gruppenphase ausgeschieden
2002 in Japan ??/ Südkorea ?? Viertelfinale
2006 in Deutschland ?? Achtelfinale
2010 in Südafrika ?? Weltmeister ⭐
2014 in Brasilien ?? Gruppenphase ausgeschieden