Tipico Quoten Bundesliga am 13.12.2017

Am 13. Dezember 2017 finden die nächsten Spiele der 16. Runde der deutschen Bundesliga statt. Bereits am Dienstag zuvor fanden zahlreiche Spiele statt und haben die Tabelle durcheinander gewirbelt. Am Mittwoch gibt es etwa Hoffenheim gegen Stuttgart, Bayern gegen Köln oder Bayer 04 Leverkusen gegen den SV Werder Bremen. Wir haben uns für euch die Quoten der alten Tipico Version angesehen.

Tipico Quoten Bundesliga Spieltag 16

Tabellenführer gegen Tabellenletzter

Um 20:30 Ortszeit empfängt der FC Bayern München  den 1. FC Köln in der Allianz Arena.  Wer in diesem Spiel der Favorit ist, ist natürlich klar. Der FC Bayern hat eine Quote von 1.07, während der 1. FC Köln eine 25-er Quote hat. Sehr spannend wird auch zu sehen sein, wie sich Werder Bremen gegen Bayer Leverkusen schlagen wird. Werder (Quote 6.0) hat ja in der Vorwoche Borussia Dortmund geschlagen und muss nun in Leverkusen (Quote 1.50) antreten. Für ein Unentschieden gibt es in dieser Partie die Quote 4.50.

Auf www.tipico.live kannst du übrigens gerne auch während den Spielen wetten. Sehr spannend wird die Begegnung zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Augsburg. Schalke (Quote 1.85) kann mit einem Sieg wieder Tabellenplatz zwei übernehmen, da RB Leipzig nur 1:1 gegen den VfL Wolfsburg gespielt hat. Augsburg ist aktuell zwar auf Tabellenrang neun, hat aber nur drei Punkte Rückstand auf Schalke (Platz drei). Dennoch ist Augsburg der krasse Außenseiter mit der Quote von 4.20. Ein Unentschieden ist hier 3.50 wert.

Noch kein Tipico-Konto?

Solltest du jetzt noch kein Tipico Konto haben ist es absolut kein Problem. Wenn du dich jetzt registrierst, dann kannst du dir jederzeit das Tipico Startguthaben von 100% bis zu 100 Euro sichern. Wenn du dich über diese Seite registrierst, dann kannst du dir noch 10 Euro zusätzlich holen. Nun bleibt uns nur noch übrig, dass wir dir viel Spaß bei den Bundesliga-Spielen und vor allem viel Glück bei deinen Wetten wünschen. Bereits am kommenden Wochenende geht es übrigens mit der Bundesliga weiter.