Tipico Quotenvorschau Manchester City – Everton

Der zweite Spieltag in der Premier League-Saison 2017/2018 ist bereits nahezu vorbei. Es gab bis dato Favoritensiege von Manchester United, Chelsea und auch Liverpool. Mit Manchester City trifft der nächste Titelanwärter am Montag, 21. August 2017 um 21:00 Ortszeit auf den FC Everton. Das ist gleichzeitig das letzte Spiel der zweiten Runde.

Tipico Quoten Manchester City - FC Everton

Kann Everton etwas ausrichten?

Ein kleiner Hinweis der Redaktion: Wenn du noch keine mobile Version des Wettanbieters hast, kannst du dir die Tipico App APK Datei herunterladen. Manchester City hat in dieser Saison erneut sehr viel Geld auf dem Transfermarkt ausgegeben und sich neue Spieler geholt. Demnach ist auch die Quote von 1.28 für einen Sieg von Manchester City keine Überraschung. Der FC Everton hat hingegen die Quote von 11.00. Für ein ebenfalls nicht unwahrscheinliches Remis bietet dir der Wettanbieter die Quote von 5.50.

Ausgeglichene Bilanz

Manchester City und Everton sind bisher 168 Mal aufeinander getroffen. Interessanterweise könnte die Bilanz zwischen den beiden Clubs nicht ausgeglichener sein. Manchester City hat 63/168 Spielen gewonnen und der FC Everton immerhin 62/168. Außerdem wird manchen Manchester City-Fans vermutlich immer noch Angst und Bange, wenn sie an den 15. Jänner 2017 denken. An diesem Tag hat der FC Everton die „Citizens“ im eigenen Stadion mit 4:0 vom Platz gefegt. Inzwischen gibt es aber andere Vorzeichen, da sich seither sehr viel verändert hat.

Hunderte Millionen für Transfers

Jahr für Jahr ist Manchester City eines jener Teams, die auf dem Transfermarkt sehr viel Geld umsetzen. In der aktuellen Saison wurden mit Benjamin Mendy und Bernardo Silva (beide vom AS Monaco), Kyle Walker (Tottenham Hotspur), Danilo (Real Madrid) sowie Ederson (Benfica Lissabon) knapp über 200 Millionen Euro ausgegeben. Allerdings war auch der FC Everton nicht untätig. Mit Gylfi Sigurdsson (Swansea), Michael Keane (Burnley), Jordan Pickford (Sunderland) oder auch Davy Klaassen (Ajax) haben die „Toffees“ auch knapp 150 Millionen Euro ausgegeben. Dennoch ist Manchester City in dieser Begegnung natürlich ganz klarer Favorit.