Quotenvorschau CL-Qualifikation bei Tipico

Am 18. Juli 2017, sowie am 19. Juli 2017 finden die Rückspiele in der zweiten Runde der Champions League-Qualifikation statt. Quer über den Kontinent kämpfen Mannschaften von Portugal bis Russland um das Weiterkommen in die nächste Runde. Mit www tipico live kannst du die Spielstände von sämtlichen Partien verfolgen, oder natürlich auch darauf wetten. Wir haben uns für euch ein paar Begegnungen herausgesucht.

Tipico Quoten CL-Qualifikation 2017

Vorentscheidungen schon gefallen

Der österreichische Meister Red Bull Salzburg muss nach dem 3:0-Sieg im Hinspiel gegen den FC Hibernians eigentlich nur ein 0:0 schaffen um weiterzukommen. Sogar eine 0:2-Niederlage gegen die maltesische Mannschaft würde reichen. Allerdings werden die Salzburger wohl relativ klar gewinnen, daher auch die Quote von 1.05 in der Tipico App. Ebenfalls bereits entschieden dürfte Celtic Glasgow gegen Linfield Belfast sein. Celtic hat nach dem 2:0-Sieg im Hinspiel die gleiche Quote wie Salzburg, nämlich 1.05.

Gelingt Malmö der Aufstieg?

Ein Fragezeichen steht hinter der Partie zwischen Vardar Skopje und Malmö FF. Das Hinspiel zwischen dem Club aus Mazedonien und Schweden endete nämlich 1:1. Auch relativ brisant: Das Spiel findet nicht in Skopje statt, sondern in Strumica in Makedonien, also sozusagen an einem neutralen Spielort. Dennoch ist Malmö FF mit einer Quote von 1.85 der klare Favorit in diesem Spiel. Die Mannschaft um Star-Stürmer Markus Rosenberg hat nämlich bereits zwei Mal Red Bull Salzburg in der Champions League-Quali hinter sich lassen können.

Nur eine Woche bis zur nächsten Runde

Für die Mannschaften die Aufsteigen geht es in nur einer Woche wieder weiter. Am 25. Juli 2017 finden die Hinspiele der dritten Runde statt und nur eine Woche später schon die Rückspiele. Das Problem daran ist, dass die meisten nationalen Ligen dann bereits gestartet sind. Mit dieser Belastung müssen die einzelnen Mannschaften natürlich einmal umgehen können. Außerdem steigen noch einige Topmannschaften erst in der dritten Runde ein. So etwa Ajax Amsterdam, OGC Nizza, ZSKA Moskau, Dinamo Kiew oder Young Boys Bern.