Tipico Quoten zu Valencia gegen Barcelona

Der spanische Copa del Rey-Bewerb geht langsam aber sicher in die Endphase. Dabei trifft am Donnerstag, 8. Februar 2018 der FC Barcelona auswärts auf den FC Valencia. Dabei wird ermittelt, wer auf den FC Sevilla im Cup-Finale treffen wird. Die Mannschaft von Vincenzo Montella hat sich gegen Leganes durchgesetzt, die ja bekanntlich Real Madrid eliminiert haben. Von einem ganz anderen Kaliber ist natürlich Valencia gegen Barcelona. Werfen wir nun einen kurzen Blick auf die Quoten der Tipico App.

Tipico Quoten zu Valencia gegen Barcelona

 

Barca mit Vorteilen

Nicht nur aufgrund des 1:0-Sieges im Hinspiel ist der FC Barcelona der klare Favorit gegen Valencia. Die Truppe von Marcelino hat einen sehr guten Saisonstart hingelegt, kam zuletzt aber etwas ins straucheln. In der Liga duelliert man sich mit Atletico Madrid und Real Madrid wohl um den Vizemeister-Titel. In der Copa del Rey muss nun tatsächlich alles passen, damit man die Katalanen besiegen kann. Die Quoten dafür stehen nicht unbedingt gut.

Valencia hat von tipico.de Sportwetten die Quote 5.00 bekommen, während der FC Barcelona immerhin 1.65 aufweisen kann. Das ist eigentlich eine relativ hohe Quote für den FC Barcelona. Für ein Unentschieden gibt es eine 4.20-er Quote.

Doppelte Chance Wetten attraktiv

Bei den sogenannten Doppelte Chance-Wetten geht es darum, dass man nicht nur den endgültigen Sieger bestimmt, sondern auch den Halbzeit-Gewinner. 1X bedeutet in diesem Fall, dass der FC Valencia die erste Halbzeit gewinnt und am Ende geht das Spiel mit einem Unentschieden aus. Dafür gibt es die Quote 2.30.

12 würde bedeuten, dass Valencia abermals die erste Hälfte gewinnt, am Ende aber der FC Barcelona die Nase vorn haben wird. Dafür steht die Quote bei 1.25. Die niedrigste Quote, nämlich jene von 1.18 gibt es dafür, dass der FC Barcelona in beiden Halbzeiten am Ende vorne ist und am Ende locker ins Finale aufsteigen wird. Gerne kann man auch einen Blick darauf werfen wie die Handicap-Wetten aussehen.