Tipico Quoten zu Erzgebirge Aue gegen Greuther Fürth

Am Montag, 19. März 2018 findet in der zweiten deutschen Bundesliga das Spitzenspiel der Runde statt. Erzgebirge Aue trifft auf die SpVgg Greuther Fürth im Kampf um den Abstieg. Für beide Teams zählen in diesem Spiel nur drei Punkte. Mithilfe der Tipico alte Version kannst du ganz bequem auf die Partie wetten. Wir haben alle Informationen zum Spiel und zu den Quoten für dich zusammengetragen.

Tipico Quoten zu Erzgebirge Aue gegen Greuther Fürth

Aue braucht drei Punkte

Derzeit sieht es für Erzgebirge Aue nicht unbedingt gut aus. Die Mannschaft steht nach 26 Spielen mit nur 30 Punkten da und das bedeutet aktuell Tabellenrang 16 und somit die Relegation. Fürth hat nur drei Punkte mehr auf der Haben-Seite und bräuchte eigentlich auch einen Sieg um sich ein wenig aus der Abstiegszone befreien zu können. Wie man an der Tipico Desktop Version sehen kann lässt sich Tipico nicht festnageln wer der klare Favorit in diesem Spiel ist.

Für einen Sieg von Erzgebirge Aue bekommst du die Quote von 2.65. Bist du eher auf der Seite von Greuther Fürth, dann liegt die Quote bei 2.75. Für ein Remis gibt es eine 3.10-er Quote.

Fürth mit Vorteilen im Gesamt-Duell

Bisher sind die beiden Mannschaften 23 Mal aufeinander getroffen. Dabei hat Aue vier Mal gewinnen können. Sieben Mal gab es Remis und zwölf Mal hat sich Greuther Fürth am Ende durchgesetzt. Auch das erste Saisonduell am zehnten Spieltag hat Fürth gewonnen. Am zehnten Spieltag haben sich die Kleeblätter mit 2:1 durchgesetzt und damals ganz wichtige drei Punkte gefeiert.

Letztes Spiel vor der Länderspiel-Pause

Die Partie ist für die deutschen Profi-Ligen der Abschluss vor der Länderspielpause. Erst am 1. April 2018 müssen sowohl Aue, als auch Fürth das nächste Mal antreten. Dabei bekommt es Greuther Fürth mit dem 1. FC Union Berlin zu tun, während Erzgebirge Aue auswärts gegen Jahn Regensburg antreten muss. Für beide Mannschaften ist ab sofort jedes einzelne Spiel ein Endspiel. Den bitteren Gang in die dritte Liga will man natürlich um jeden Preis vermeiden.