Quotenvorschau für das DFB Pokal Finale 2017 bei Tipico

Du hast noch keine Tipico App? Dann geht es hier zum Tipico APK Download. Die mobile Version des Wettanbieters macht es dir sehr viel einfacher, deine Tipps zu platzieren. Am Samstag, 27.5.2017 wäre beispielsweise eine Gelegenheit dafür. Im Endspiel des DFB Pokals 2017 kommt es zum Duell zwischen Eintracht Frankfurt und Borussia Dortmund. Für die Eintracht ist dieser Bewerb die letzte Chance sich für die Europa League in der kommenden Saison zu qualifizieren. In Dortmund will man aber den ersten DFB Pokal seit 2012 gewinnen. Viel Spannung, aber ein klarer Favorit.

Borussia Dortmund hat eine Quote von 1.45 für einen Sieg in der regulären Spielzeit. Eintracht Frankfurt hat eine 7.00-er Quote. Was man aber nicht vergessen darf ist, dass das Spiel in Berlin stattfindet, also auf neutralem Boden. Beide Fanlager werden zahlreich vertreten sein und das Olympiastadion zu einem Hexenkessel verwandeln.

Tipico Quoten DFB Pokal-Finale 2017

Dortmund braucht den Titel

Borussia Dortmund war in den letzten drei Pokal-Endspielen in Folge mit dabei. Jedoch gab es zwei Niederlagen gegen Bayern München (2014/2016) und eine Niederlage gegen den VfL Wolfsburg (2015). „In den vergangenen drei Jahren waren wir zwar auch jedes Mal in Berlin, mussten aber mit leeren Händen wieder nach Hause fahren“, sagte BVB-Kapitän Marcel Schmelzer der Zeitung „Die Welt“: „Deshalb wird es höchste Zeit, dass wir mal wieder gewinnen.“ Borussia Dortmund hat den Pokal bereits drei Mal gewinnen können, Eintracht Frankfurt sogar vier Mal.

Abschiedsspiele bei Schwarz-Gelb?

Für Eintracht Frankfurt wird es ganz schwer, die so spielstarken Borussen zu bezwingen. Vor allem deswegen, da es beim BVB eventuell ein paar Abschiedsspiele geben könnte. Mit dem Tipico Startguthaben kannst du zum Beispiel darauf wetten, dass Pierre-Emerick Aubameyang ein Tor erzielen wird. Die Quote dafür liegt bei 1.55. Der Torschützenkönig der abgelaufenen Bundesliga-Saison wird mit einem vorzeitigen Abschied aus Dortmund in Verbindung gebracht und könnte nun das BVB-Trikot ein letztes Mal überstreifen.

Selbiges gilt für Trainer Thomas Tuchel. Der 43-Jährige hätte eigentlich noch Vertrag bis 2018, aber ein Abschied wird immer wahrscheinlicher. Eintracht Frankfurt war zuletzt übrigens im Jahr 2006 in einem Pokal-Finale. Damals unterlag man dem FC Bayern München mit 0:1.

Noch ein Hinweis der Redaktion: Solltest du Probleme mit der Tipico Anmeldung haben, dann findest du in diesem Artikel sicherlich einige Hilfestellungen.