Formel 1 Grand Prix von Monaco 2016

Am Wochenende kommt es im Fürstentum Monaco für viele Motorsportfans zum Highlight der Saison, wenn die Formel 1 Boliden in Monte Carlo ihre Runden drehen. Hamilton, Rosberg, Vettel und Co. trachten nach dem Sieg beim prestigeträchtigsten Rennen der Königsklasse.

Favoritenkreis beim Grand Prix Monaco 2016

Beim letzten Grand Prix, in Spanien, wurde Formel 1 Geschichte geschrieben. Der erst 18-Jährige Max Verstappen krönte sich zum jüngsten Grand Prix Sieger aller Zeiten. Der Youngster profitierte von einer Kollission der beiden Mercedes-Piloten Lewis Hamilton und Nico Rosberg. Kann er dieses Kunststück in Monte Carlo wiederholen?

Stichwort Rosberg. Der WM-Führende gewann alle übrigen Rennen der Saison und zudem die letzten drei Grand Prixs von Monaco. Kein Wunder also, dass der Deutsche zu den großen Favoriten zählt. Die Quote bei Tipico liegt derzeit bei überraschend hohen 2,7.

Die niedrigste Quote wird Lewis Hamilton zu teil. Trotz seiner enttäuschenden Saison glauben die Buchmacher und viele Experten an einen Großangriff des Briten in Monaco. Kommt Rosberg ins Ziel, hilft Hamilton auch nur ein Sieg im Fürstentum weiter.

Das Pech war für Sebastian Vettel in dieser Saison bislang ein treuer Begleiter. In Bahrain und China wurde der Heppenheimer zwei Mal von Daniil Kwyat abgeräumt und schied aus. Kvyat wurde mittlerweile strafversetzt und musste das Cockpit bei Red Bull mit jenem von Verstappen im Toro Rosso tauschen. Das Ende der Geschichte ist bekannt.

Weitere mögliche Anwärter auf einen Triumph in Monte Carlo sind Daniel Ricciardo und Kimi Raikkönen. Zum Abschluss unseres kleinen Vorberichts zum Rennen in Monaco werfen wir noch einen Blick auf die Quoten auf den Sieger bei Tipico.

Tipico Quoten Formel 1 Grand Prix Monaco

Tipico Quoten Grand Prix Monaco 2016
© Tipico

Dir gefällt das Angebot von Tipico? Dann eröffne jetzt ein neues Konto und erhalte den Tipico Neukundenbonus im Wert von 100 % bis 100 Euro.