Bundesliga Highlights am 6. Spieltag

Am Wochenende geht die Bundesligasaison 2016/17 in die sechste Runde. Wie jede Woche erwarten uns wieder zahlreiche Topspiele. Diesmal stehen uns Leckerbissen wie Leverkusen gegen Dortmund oder Bayern gegen Köln oder Schalke gegen Gladbach bevor. Mit Spannung wird auch der erste Auftritt des HSV nach der Trennung von Bruno Labbadia unter dem neuen Trainer Markus Gisdol erwartet. Wettfreunden wird jedenfalls auch am 6. Spieltag der Meisterschaft wieder einiges geboten. Lasst uns gleich einen Blick auf die Quoten zum 6. Spieltag der Bundesliga-Saison 2016/17 werden.

Quoten 6. Spieltag Deutsche Bundesliga 2016/17

 

Tipico Bundesliga Quoten Spieltag 6
© Tipico

Unsere Tippempfehlungen: 

  • Sieg Hertha gegen HSV mit Quote 2,00.
  • Sieg Dortmund gegen Leverkusen mit Quote 2,05.
  • Remis bei Darmstadt gegen Bremen mit Quote 3,40.

Hinweis: Gib deinen Tipp doch bequem mit deinem Smartphone oder Tablet ab. Mit der Tipico App für mobiles Wetten geht dies ganz einfach!

Die Topspiele der sechsten Runde

Zum Abschluss noch ein kurzer Blick auf die besten Spiele der Runde.

Bayern gegen Köln (Sa. 1. Oktober, 15:30 Uhr) 

Der FC Bayern empfängt nach der ersten Saisonniederlage in der Champions League gegen Atletico Madrid den 1. FC Köln. Der Effzeh ist neben den Bayern, Hoffenheim und Leipzig eines von vier Teams, ohne Niederlage in der Bundesliga. Die Münchner bleiben dennoch klarer Favorit.

Leverkusen gegen Dortmund (Sa. 1. Oktober, 18:30 Uhr) 

Leverkusen hat derzeit nicht gerade das Glück auf seiner Seite. In der Champions League bekam man den Ausgleich zum 1:1 Endstand erst in der Nachspielzeit und auch in der Bundesliga hat man sich bislang mehr erhofft. Dortmund begeistert hingegen mit seinem sehenswerten Spiel. In der Champions League spielte man Real Madrid phasenweise schwindlig. Am Ende reichte es dennoch nur für ein 1:1.

Schalke gegen Gladbach (So., 2. Oktober, 17:30 Uhr) 

Schalke steckt unerwartet tief in der Krise. Fünf Spiele, fünf Niederlagen. So lautet die verheerende Bilanz der Knappen in der Bundesliga. Der neue Trainer Stefan Weinzierl braucht dringend einen Sieg. Sonst wird aus der Euphorie rasch eine Depression. Gladbach stand gegen Barcelona vor einer Überraschung. Ein Fehler des sonst so sicheren Yann Sommer besiegelte jedoch eine 1:2-Heimniederlage gegen die Katalanen.