Bundesliga: 23. Spieltag im Überblick

Am Wochenende geht es in der Deutschen Bundesliga wieder rund. Einige spannende Partien stehen auf dem Programm. Wir werden einen Blick auf den 23. Spieltag in der Bundesliga und die heißesten Tipps zum Wochenende.

Köln gegen Hertha am Freitag

Den Auftakt in der 23. Runde macht die Partie zwischen Köln und der Hertha aus Berlin. Der Effzeh will nach der Niederlage im Derby gegen Mönchengladbach zurück in die Spur, während die Hertha weiter um einen europäischen Startplatz in der nächsten Saison kämpft. Beide Teams scheinen derzeit auf Augenhöhe, wenngleich die Hertha im Jahr 2016 noch keinen Sieg in der Bundesliga einfahren konnte.

Vier Partien in der Bundesliga am Samstag

Am Samstag finden in der Bundesliga lediglich vier Partien statt. Der Hamburger SV trifft vor heimischen Publikum auf den FC Ingolstadt. Die Hanseaten könnten die Bayern mit einem Sieg in der Tabelle überholen.

Einmal mehr die vermeintlich letzte Chance vor Augen hat Hannover 96. Die Niedersachsen müssen allerdings zum besten Team 2016, dem VfB Stuttgart. Die Schwaben haben in diesem Kalenderjahr noch nicht verloren.

In der Vorsaison gelang Wolfsburg gegen den FC Bayern München eine kleine Sensation. Die Wölfe schossen den Meister mit 4:1 aus der VW-Arena. Dass sich dieses Ergebnis heuer wiederholt ist trotz der Verletzungsmisere der Bayern-Hintermannschaft eher unrealistisch.

Werder Bremen steht vor einem der wichtigsten Heimspiele der Saison. Die Werderaner treffen im Weser-Stadion auf Darmstadt 98. Mit einem Sieg in Bremen könnten sich die Lilien sieben Punkte Vorsprung auf Werder erarbeiten.

Hier siehst du die Quoten auf die Spiele des 23. Spieltags

Tipico Quoten 23. Spieltag Deutsche Bundesliga
©tipico

Spiele am 23. Spieltag der Bundesliga eine Kombiwette und sichere dir den Tipico Kombibonus!

Vier Sonntagsspiele in der Deutschen Bundesliga

Durch die Europa League wurden alle Spiele der „Eurofighter“ auf Sonntag verschoben. Einer dieser Europacup-Teilnehmer ist der FC Augsburg, der mit Borussia Mönchengladbach einen harten Brocken zu Gast hat. Augsburg könnte Müde sein, Gladbach kommt ausgeruht.

Borussia Dortmund ist der große Favorit in der Partie gegen Hoffenheim. Seitdem Julian Nagelsmann das Ruder bei der TSG übernahm, ist allerdings ein klarer Aufwärtstrend zu erkennen.  Ein Punktgewinn beim Bayern-Jäger Nummer 1 wäre dennoch eine Überraschung.

Leverkusen muss in Mainz ohne Trainer Roger Schmidt auskommen. Der 48-Jährige wurde nach dem Skandal am vergangenen Spieltag, als er sich weigerte die Coachingzone zu verlassen, für drei Spiele gesperrt. Ob die Mainzer daraus Kapital schlagen können?

Ein Traditionsduell erwartet uns in Frankfurt, wo sich die SGE dem FC Schalke 04 stellt. Die Eintracht braucht im Abstiegskampf unbedingt ein Erfolgserlebnis.