Bayern gegen Dortmund im Fokus der 8. Bundesliga Runde

Am Sonntag den 4. Oktober steigt in der Deutschen Bundesliga das mit Hochspannung erwartete Spitzenspiel zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund. In der seit Wochen restlos ausverkauften Allianz-Arena trifft der Tabellenführer auf seinen ersten Verfolger.

Bayern wie im Rausch

Der FC Bayern ist derzeit das Maß aller Dinge. Zehn Mal lief die Elf von Trainer Pep Guardiola in der laufenden Spielzeit auf, zehn Mal verließ sie den Platz als Sieger. In der Meisterschaft wurden 7 von 7 Spielen gewonnen. Die Torbilanz von 26 zu 3 spricht eine deutliche Sprache. Hinzu kamen zwei Siege in der Champions League, wo die Mannschaft zunächst einen 3:0-Erfolg bei Olympiakos Piräus einfahren konnte und zwei Wochen darauf Dinamo Zagreb mit einer 5:0-Packung nach Hause schickte. Den noch fehlenden Sieg feierte der FCB im Pokal.

Ein Mann konnte sich beim derzeitigen Erfolgslauf besonders in den Vordergrund spielen. Die Rede ist natürlich von Robert Lewandowski. 10 Mal traf der Pole in der Bundesliga, drei Tore gelangen ihm zudem beim Triumph über Zagreb am vergangenen Dienstag. Der sich im Torrausch befindliche „Lewa“ ist auch ein heißer Tipp für einen  Treffer gegen den BVB. Die Quote für einen Bayern Sieg in Kombination mit einem Treffer von Lewandowski liegt bei 2,5.

Wer schießt mehr Tore in dieser Saison? Lewandowski oder Aubameyang? Das wäre doch eine sehr interessante Tipico Head-to-Head Wette

Auch Dortmund noch ungeschlagen

Einen tollen Saisonstart erwischte auch Borussia Dortmund. Immerhin ist die Mannschaft in der laufenden Spielzeit noch ungeschlagen. Nicht viele hätten erwartet, dass das System von Thomas Tuchel, der das Team als Trainer von Jürgen Klopp übernommen hat, so schnell greift und funktioniert. In der Bundesliga gab es bislang fünf Siege und zwei Remis, in der Europa League konnte man ein Spiel für sich entscheiden, einmal musste man sich die Punkte teilen. Im Pokal reichte eine durschnittliche Leistung zu einem 2:0-Erfolg über Chemnitz.

Auch der BVB hat einen echten Topstürmer in den eigenen Reihen. Pierre-Emerick Aubameyang traf bislang in jeder Bundesliga-Partie zumindest einmal und stellte damit einen neuen Rekord auf. Neun Mal schlug Aubameyang bislang in der Bundesliga zu. Die Quote darauf, dass der Gabuner auch gegen die Bayern seinen Lauf fortsetzt, liegt bei 2,9.

Quotenübersicht zum 8. Spieltag der Bundesliga

Quotenübersicht zum 8. Spieltag der Bundesliga
© tipico

Du möchtest auch unterwegs bequem deine Wette abgeben? Dann leg dir doch die Tipico mobile App zu! Alle Infos dazu bekommst du hier.