WM Qualifikation 2014: Deutschland trifft zuhause auf Österreich

Das 39. Mal geht das Duell Deutschland – Österreich über die Bühne, und meistens hatten erwartungsgemäß die deutschen Kicker am Ende das bessere Ende für sich. Abgesehen von Córdoba und sieben anderen Niederlagen die Österreich dem großen Nachbar zufügte. Zuletzt wurde man zum wiederholten in die gleiche Qualifikationsgruppe gelost, das Hinspiel in Wien fand bereits statt. Damals setzte sich die DFB-Elf knapp und ein wenig schmeichelhaft mit 2:1 durch – Arnautovic vergab in letzter Sekunde die Riesenchance auf den Ausgleich.

Dennoch, nach Jahren der fußballerischen Bedeutungslosigkeit ist mit Österreichs Spielern wieder zu rechnen, ein ums andere Mal konnte man auch Große ärgern oder gar besiegen. Der Nimbus der deutschen Übermacht hat zudem in den letzten Monaten, beispielsweise beim 4:4 gegen Schweden, dem 3:4 gegen die USA oder dem 3:3 gegen Paraguay, Kratzer abbekommen.
Daher wittert nun auch Österreich seine Chance, sogar der Gruppensieg wäre bei fünf Punkten Rückstand theoretisch noch möglich. Mag man auch zuletzt im Happel Stadion dreimal knapp unterlegen sein, auswärts war gegen die Löw-Elf meist nichts zu holen. Doch wann, wenn nicht jetzt?