FC Schalke 04 vs VfL Wolfsburg – Kampf um die Champions League Plätze am Samstag den 1. Februar

Besser hätte der Start in die Rückrunde für den FC Schalke 04 nicht laufen können – klarer Auswärtssieg in Hamburg, dazu Patzer der direkten Konkurrenten Dortmund, Gladbach, Leverkusen und Wolfsburg. Es war also die Runde der Königsblauen, die durch den 3:0-Erfolg beim Hamburger SV nicht nur viel Selbstvertrauen tankten, sondern auch in der Tabelle im Vergleich zum 17. Spieltag gleich zwei Plätze gutmachen konnten.

Nun steht man auf Platz 5 und ist plötzlich wieder mitten im Rennen um die Champions League-Plätze. Einen der härtesten Konkurrenten dabei, den VfL Wolfsburg, hat man ja bekanntlich überholt – der Vorsprung ist mit einem Punkt jedoch minimalst. Doch das könnte sich am kommenden Wochenende ändern, denn dann gastieren die Wölfe im Ruhrpott. Vor eigenem Publikum in der Veltins Arena hat S04 erst zweimal gepatzt, und dabei soll es nach Vorstellungen der Fans auch bleiben. Überhaupt ist Aufbruchsstimmung zu spüren, die Mannschaft scheint im Trainingslager gut gearbeitet zu haben, und auch die Rückkehr von Tormaschine Huntelaar und Papadopoulos stimmt zuversichtlich.

Lediglich die erste Begegnung am 2. Spieltag, als man in der VW-Stadt mit 0:4 unterging, liegt einigen Beteiligten wohl noch immer schwer im Magen. So eine klare Angelegenheit dürfte es diesmal aber nicht werden, auch wenn die letzten drei Duelle auf Schalke jeweils klar an die Hausherren gingen. Vielmehr erwartet uns eine enge, umkämpfte Partie, in der es wohl auf Nuancen ankommen wird – möglich, dass dann auch Winterneuzugang de Bruyne, der gegen Hannover ja noch nicht wirklich zur Geltung kam, den Unterschied ausmachen kann.