FC Arsenal vs FC Chelsea – Londonderby kurz vor Weihnachten am 23. Dezember

Nur eine Woche nach dem Duell mit Manchester City wartet auf die Gunners am kommenden Montag der nächste große Brocken. Einen Tag vor Weihnachten empfängt man im Emirates Stadium den drittplatzierten FC Chelsea, der nur zwei Punkte hinter dem Lokalrivalen liegt. Nach der doch recht deutlichen Schlappe in Manchester sollten die Nordlondoner eine weitere Pleite tunlichst vermeiden, will man weiterhin von der Tabellenspitze der Premier League lachen.

Lange Zeit führte die junge Truppe von Arsene Wenger die Liga souverän an, durch die jüngste Niederlage bei Ciy und das Remis gegen Everton ist der Vorsprung jedoch geschrumpft. Und einmal mehr wird sichtbar: geht es gegen die Großen oder um Großes, zieht Arsenal meist den Kürzeren. So sieht dann auch die Bilanz gegen die Blues in den letzten Jahren eher bescheiden aus, die letzten zwei Spiele wurden verloren, der letzte Erfolg gelang vor über zwei Jahren – damals noch mit einem überragenden Robin van Persie der beim 5:3 Triumph gleich drei Treffer beisteuerte.

Doch auch der FC Chelsea überzeug in den vergangen Wochen nur bedingt. Gegen Aufsteiger Crystal Palace mühte man sich zu einem 2:1-Sieg, im League Cup folgte unter der Woche das Aus gegen Stoke City. Dabei wurde auch einmal mehr die Auswärtsschwäche der Blues, die in der Fremde alleine in der Liga bereits dreimal verloren, sichtbar. Die Gunners können hingegen auf ihre Heimstärke bauen, sind im Emirates bereits sieben Spiele ungeschlagne und könnten heute die Serie fortsetzen. Auch weil die Wenger-Elf unter der Woche nicht im Einsatz war, und dadurch frischer wirken könnte.