EM Quali 2016 – Spieltag 2 mit interessanten Matches

Der 2. Spieltag der Qualifikation für die Fußball Europameisterschaft 2016 in Frankreich ist in vollem Gange. In der vom europäischen Fußballverband neu eingeführten „Week of Football“, in der an 6 Tagen in Folge Quali-Spiele stattfinden, gab es gestern bereits die ersten faustdicken Überraschungen.

Der entthronte Weltmeister Spanien, der in Gruppe C spielt, befindet sich weiterhin im Formtief und musste sich gestern mit 1:2 der Slowakei geschlagen geben. Miroslav Stoch erzielte in der 87. Minute den überraschenden Siegtreffer. Auch der WM-Teilnehmer Schweiz kommt mit seinem neuen Trainer Vladimir Petkovic, der nach dem Turnier Ottmar Hitzfeld abgelöst hat, nicht wirklich in Schwung. Nach der Auftaktniederlage gegen England verlor die „Nati“ auch gegen Slowenien. Obwohl die Eidgenossen drückend überlegen waren, gingen die Slowenen schlussendlich durch einen Elfmetertreffer als Sieger vom Platz.

Heute könnte es die nächsten Überraschungen geben, denn im Spiel zwischen der Türkei und Tschechien steht für die Mannschaft von Faith Terim bereits einiges auf dem Spiel. Nach der 0:3 Niederlage im ersten Quali-Match gegen Island braucht die Türkei unbedingt einen Sieg, um endlich in der Qualifikation anzuschreiben.