Borussia Dortmund vs FC Bayern München – das Topspiel der Deutschen Bundesliga am 23.11.2013

Bis zur 13. Runde mussten sich die Fans gedulden, doch nun ist es endlich soweit – das erste Aufeinandertreffen der beiden besten deutschen Vereine in der laufenden Bundesliga-Saison steht vor der Tür. Dabei ist vor allem Borussia Dortmund unter Druck, das die letzten beiden Bewerbsspiele verloren hat. Sowohl in der Champions League gegen Arsenal als auch in der Liga beim VfL Wolfsburg schlich man als Verlierer vom Platz. Der Rückstand in der Liga ist auf vier Punkte angewachsen, eine weitere Niederlage käme einem endgültigen K.O. gleich.

Da kommt es wohl zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt der Saison, dass der Verletzungsteufel bei den Schwarz-Gelben eiskalt zuschlägt: Mats Hummels und Marcel Schmelzer erwischte es im Testspiel gegen England, Neven Subotic fällt mit einem Kreuzbandriss wohl für die gesamte Saison aus. Für Gündogan und Pisczeck kommt ein Einsatz wohl noch zu früh. So wird Trainer Jürgen Klopp eine an drei Positionen veränderte Viererkette auf den Platz schicken – sicher kein Nachteil für die Gäste aus München.

Die haben ihrerseits „nur“ die Ausfälle von Schweinsteiger und Ribery zu verkraften, und gehen mit großem Selbstvertrauen in die Partie gegen den großen Rivalen der letzten Jahre. Traditionell gab es für die Bayern in Dortmund in den jüngsten Saisonen jedoch wenig zu holen: zwei der letzten drei Duelle endeten mit einem Sieg der Hausherren, und auch das bisher einzige Saisonduell im Supercup entschied die Klopp-Elf für sich. Mit einem Remis, das aufgrund der Ausgangslage nicht unwahrscheinlich scheint, könnte der Tabellenführer und amtierende Meister sicherlich besser leben.