Atletico Madrid vs FC Barcelona – Spitzenduell in La Liga am 11. Jänner um 20 Uhr

Vor vier Jahren nur Neunter, danach immerhin Siebenter, Fünfter und in der letzten Saison sogar Dritter – der Hohenflüg Atlético Madrids in den letzten Jahren erfolgte stetig, und soll auch in dieser Spielzeit weitergehen. Im Moment sieht es gut aus, denn nach knapp der Hälfte der Spielzeit liegt man punktegleich mit dem FC Barcelona auf Platz 2, und sogar fünf Punkte vor Erzrivale Real!

Zum Abschluss der Hinrunde kommt es nun im Estadio Vicente Calderon zum absoluten Gipfeltreffen der spanischen Liga: Atlético Madrid, seit dem 9. Spieltag ungeschlagen, trifft auf Leader Barcelona, der zuletzt in der Primera División zwei klare Siege feierte. Der Aufstieg der „Rojiblancos“ ist eng mit dem Namen Diego Simeone verbunden, der die Mannschaft Ende 2011 übernahm, und seitdem von Spiel zu Spiel verbesserte. Der Höhepunkt der letzten Jahre war zweifelsohne der Pokal-Sieg im vergangenen Jahr, wo man Real Madrid im Santiago Bernabeu bezwang, und zeigte, dass man auch gegen die Großen gewinnen kann.

Im Supercopa ging man gegen Barcelona zweimal nicht als Verlierer vom Platz, wurde aber aufgrund der Auswärtstorregel nur Zweiter. Die Mannschaft rund um die Superstars Diego Costa und Koke ist also im Stande, mit jeder Mannschaft der Welt mitzuhalten, und wird sich das auch vor dem Topspiel gegen die Katalanen in Erinnerung rufen.

Diese haben in ihren letzten drei Spielen nie weniger als vier Treffer erzielt, und können wieder auf einen komplett genesenen Lionel Messi bauen; zudem erscheint auch ein Einsatz des zuletzt erkrankten Neymar nicht unwahrscheinlich. All dies verspricht uns ein Spektakel der Extraklasse in dem die beste Defensive der Liga Barca zur Verzweiflung bringen soll. Mit schnellen Gegenangriffen wird man dann die nicht immer sattelfest stehende Verteidigung der „Blaugranas“ zu knacken versuchen – ob das gelingt? Am Samstag ab 20:00 wissen wir mehr!