22.05.2012 – XXX. Olympische Spiele – London 2012

Im heurigen Sommer steht mit der Fußball EM in Polen und der Ukraine nicht nur ein sportliches Highlight auf dem Programm. Vielmehr folgt gleich nach der EM der nächste Höhepunkt. Die XXX. Olympischen Spiele in London. Unter dem Motto „Inspire a Generation“ werden mehr als 10.500 Olympioniken in 26 Sportarten und in nicht weniger als 302 Bewerben und Medaillen kämpfen.

Eröffnet werden die Olympischen Sommerspiele am 27. Juli 2012 im neuen Olympiastadion im Stadtteil Stratford. London konnte sich unter vier Mitbewerbern (Madrid, Moskau, New York und Paris) durchsetzten. Während des gesamten Bewerbungsprozesses galt Paris als der Topfavorit, ehe sich am 6. Juli 2005 London (mit der Leitfigur Sebastian Coe) überraschend im vierten Wahlgang die Austragungsrechte sichern konnte.

Unter den unzähligen Austragungsstätten der Sommerspiele ragt aber eine ganz besonders hervor, die der Tennisbewerbe. Wie könnte es anders sein, als das die Bewerbe im altehrwürdigen „All England Lawn Tennis and Croquet Club“ ausgetragen werden. Hier in Wimbledon steigt alljährlich das wohl prestigeträchtigste Tennis Grand Slam Turnier – und heuer eben auch das Turnier der Olympischen Spiele 2012.

Unter Strich kann man aber eines jetzt schon prognostizieren. Die XXX. Olympischen Spiele in London werden sowohl sportlich, als auch medial und kommerziell alle Rekorde brechen und in allen Punkten neue Maßstäbe setzen.