Am 13.8.14 kämpfen der BVB und Bayern München um den Supercup

Der erste Titel der neuen Saison wird am kommenden Mittwoch, dem 13. August 2014, vergeben, wenn Borussia Dortmund im Supercup auf Bayern München trifft. Während die Bayern mit der deutschen Meisterschaft und dem DFB-Pokal in jüngster Vergangenheit bereits zwei Titeln geholt haben, wartet die Borussia seit einem Jahr auf einen Erfolg.

Denn ausgerechnet im letztjährigen Supercup holten die Mannen von Jürgen Klopp ihre letzte Trophäe, als sie mit einem deutlichen 4:2-Sieg den Einstand von Pep Guardiola als Bayern-Trainer vermasselten. Seit dem hat es drei Duelle zwischen den Teams gegeben: in der Meisterschaft setzte sich jeweils die Gästemannschaft mit 3:0 durch, in Finale des DFB-Pokals hatten die Münchner in der Verlängerung die Nase vorne.

Das Spiel um den Supercup, das klarerweise längst ausverkauft ist, steigt im Signal Iduna-Park und bringt damit einen kleinen Heim-Vorteil für die Borussia. Verzichten werden beide Mannschaften noch auf etliche Weltmeister, denn nicht alle sind bereits matchfit. Bei Bayern fallen zudem die verletzten Frank Ribery und Rafinha aus. Dafür wird Robert Lewandowski an alter Wirkungsstätte sicherlich von Beginn an auflaufen – der Münchner Neuzugang präsentierte sich bereits in der Vorbereitung in starker Form und wird topmotiviert in das Duell mit dem Ex-Klub gehen.

Die letzten Tests verliefen bei beiden Teams durchwachsen. Der BVB verlor gegen Liverpool klar mit 0:4, der amtierende Meister musste sich einer MLS-Auswahl mit 1:2 geschlagen geben. Obwohl der Supercup nicht den höchsten Stellenwert im deutschen Fußball hat, werden beide Mannschaften alles daran setzen, sich den ersten Titel zu schnappen. Klappen wird wohl nicht alles wie am Schnürchen, gute Ansätze werden aber sicher zu sehen sein. Im Endeffekt wird es eine knappe Partie zwischen den besten Vereinen Deutschlands, die auch erst in der Verlängerung entscheiden werden könnte.