10.12.2012: Informationen zu der neuen 5 Prozent Wettsteuer in Deutschland

Information auf Grund der aktuellen Entwicklung zum Thema Wettsteuer in Deutschland und der gehäuften Anfragen betreffend der Sportwetten Steuer bei Tipico:

Tipico belastet seine Kunde nicht mit der 5%igen Sportwetten-Steuer. Da Tipico hierbei allerdings eine Ausnahme darstellt, haben wir einige Informationen zusammengestellt wie sich die Wettsteuer auf Ihren Kontostand auswirken kann:

Beispiel A:
Wettanbieter A berechnet 5% Steuer auf den Brutto Gewinn. Ein Spieler platziert eine Wette in Höhe von € 100,- auf einen klaren Favoriten bei einer Quote von 1,04. Daraus ergibt sich folgende Rechnung falls der Favorit das Spiel gewinnt:

Kontostand vor der Wette: € 100,-
Wette: € 100 Einsatz x Quote 1,04 = € 104 Gewinn
Wettsteuerabzug: 5% von € 104 = € 5,20
Ausbezahlter Betrag: € 104 – € 5,20 = € 98,80
Kontostand nach gewonnener Wette: € 98,80
Effektiver Verlust: € 1,20
Beispiel B:
Wettanbieter B berechnet 5% Steuer auf den Wetteinsatz. Ein Spieler platziert eine Wette in Höhe von € 100,- auf einen klaren Favoriten bei einer Quote von 1,05. Daraus ergibt sich folgende Rechnung falls der Favorit das Spiel gewinnt:

Kontostand vor der Wette: € 100,-
Wette: € 100 Einsatz
Wettsteuerabzug auf Einsatz: € 100 – 5% = € 95
Wette: € 95 Einsatz x Quote 1,05 = € 99,75 Gewinn
Kontostand nach gewonnener Wette: € 99,75
Effektiver Verlust: € 0,25

An Hand dieses Beispiel sieht man sehr deutlich, wie man, auf Grund der Sportwetten Steuer, trotz einer erfolgreich platzierten Wette Geld verlieren kann. Achten Sie also sehr genau darauf wie bei Ihrem Sportwetten Anbieter die Wettsteuer abgerechnet wird oder:

Entgehen Sie der Wettsteuer Falle – registrieren Sie sich bei Tipico!!!