Tipico Bitcoin Einzahlung und Auszahlung

In der medialen Berichterstattung dominieren beim Thema Finanzen oder Wirtschaft inzwischen die sogenannten Krypto-Währungen. Kaum eine Woche vergeht in dem es nicht Berichte über Kurs-Veränderungen und ähnliches gibt. Die wohl beliebteste Kryptowährung ist ohne Zweifel Bitcoin.

Bei Tipico einzahlen

Der Begriff erklärt sich folgendermaßen: „Bit“ ist die kleinste Speichereinheit am Computer und „Coin“ ist der englische Begriff für Münze. Wir erklären in diesem Artikel nicht nur alles was zum Thema Bitcoin wichtig ist, sondern beispielsweise auch den Tipico Bonus.

Bitcoin Logo Wikimedia Commons
Wikimedia, Bitcoinula (CC BY-SA 2.0)

Was ist Bitcoin eigentlich?

Bitcoin, beziehungsweise Kryptowährungen als Ganzes, sind reine Online-Währungen und nicht mit klassischen Geldmitteln zu vergleichen. Bei den Online-Währungen gibt es nämlich einen großen Vorteil für die Endkunden, und diese betrifft die Abhängigkeit vom Staat. Bitcoin sind daher inflationssicher und auch per Menge begrenzt.

Die Idee ist, dass es nicht mehr 21 Millionen Stück geben soll. Ist die Menge einer Währung die im Umlauf ist gering, so hält sich auch die Inflation in Grenzen. Der Kerngedanke von Bitcoin ist das „Mining“, dass theoretisch von jeder Person vorgenommen werden kann, die einen leistungsstarken PC hat. Mit der alten Tipico Version ist es aktuell übrigens noch nicht möglich.

Tipico 100% Bonus sichern!

Während bei einer klassischen Geldüberweisung natürlich alle Daten von Sender und Empfänger gespeichert werden, ist die Überweisung bei Bitcoin anonym. Bei Bitcoins werden lediglich die Transaktionen gespeichert und diese sind auch öffentlich sichtbar. Einzelne Transaktionen funktionieren über ein Peer-to-Peer-Netzwerk ohne eine zentrale Stelle.

Sind Bitcoin-Zahlungen sicher?

Aufgrund der Tatsache, dass sich der Kurs von Bitcoin im Laufe des Jahres 2017 fast verfünffacht hat (knapp an der 10 000 Euro-Grenze), kann man davon ausgehen, dass es sicher ist. Aber: Aufgrund der bereits erwähnten Tatsache, dass die Überweisungen anonym sind, fehlen oft die Mindeststandards und die rechtlichen Regulierungen. Das ist natürlich auch für etwaige kriminelle Machenschaften ein großer Vorteil.

Große Vorteile sind aber, dass es gebührenfrei ist und vor allem sehr sehr schnell geht.  Jeder Nutzer innerhalb eines Blocks (Blockchain) kann die Geldmenge einsehen, die im Umlauf ist. Dies macht eine Manipulation von Dritten sehr schwer bis unmöglich und bietet damit auch wieder zusätzliche Sicherheit. Sollte Tipico in naher Zukunft Bitcoin Zahlungen anbieten, dann wird das sicher auch mit der Tipico Desktop Version funktionieren.

Welche Buchmacher bieten Bitcoin-Zahlungen an?

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels gibt es bereits eine Reihe von Buchmachern, die Zahlungen per Bitcoin anbieten. Zu diesen zählen aktuell unter anderem 1xbet, Kulbet, Netbet oder Rivalo. Experten gehen davon aus, dass es spätestens zum Jahresende bei allen großen Buchmachern Usus sein wird, dass es Bitcoin Zahlungen gibt – so auch bei Tipico. Sobald es neue Informationen in diesem Fall gibt, werden wir euch natürlich Bescheid geben. Auch, ob sich dabei etwa Änderungen beim Tipico Cash Out oder ähnliches ergeben werden.

Hier gehts zur Tipico App!

Fazit zu Bitcoin-Zahlungen

Es gibt bereits sehr viele Tipico Zahlungsmöglichkeiten, aber leider ist Bitcoin noch nicht dabei. Aktuell muss man sich noch mit den „Klassikern“ wie Paypal, Paysafecard, Kreditkarte etc. begnügen. Bitcoin sind aktuell eine der beliebtesten Asset-Formen weltweit und verzeichnen einen fulminanten Werdegang. Wie schon oben erwähnt, hat die Kryptowährung über das Jahr 2017 ein Jahresplus von mehr als 990 Prozent geschafft.

Neben den vielen Vorteilen, aber auch Nachteilen ist es aber empfehlenswert, da man einmal kleinere Geldbeträge investiert und sich ein wenig mit dem Thema beschäftigt. Auch wenn viele Experten vor einer Spekulationsblase warnen, wird uns das Thema Krypto-Währung wohl nicht mehr verlassen.